© DGKN/Conventus

An alle DGKN-Mitglieder: Jetzt über die neuen Bezeichnungen der DGKN-Preise abstimmen

Bis zum 25. Juni 2021 können Sie als Mitglied der DGKN über die zukünftigen Bezeichnungen der DGKN-Preise abstimmen. Den Link zur Umfrage haben Sie bereits per E-Mail erhalten. Auch im Mitgliederportal myDGKN ist er hinterlegt. Jetzt mitmachen!

Nach einer intensiven Diskussion um die Bezeichnungen unserer DGKN-Preise freuen wir uns, die eingereichten Vorschläge präsentieren zu können. Dem Mitgliedervotum für rein sachliche Namen folgend, wurde jedem Preis eine mögliche neue Bezeichnung zugeordnet, jeweils diejenige, die den größten Zuspruch aus den Reihen unserer Mitglieder erhalten hatte. 

Der "Fortbildungspreis des Richard-Jung-Kollegs" bleibt bis auf Weiteres erhalten, da die Diskussion um die Bezeichnung für die DGKN-Fortbildungsakademie noch nicht geführt wurde. 

Die Vorschläge hier kurz im Überblick:

  • Hans-Berger-Preis: „DGKN-Verdienstmedaille für das Lebenswerk im Bereich Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung"
  • Richard-Jung-Preis: „Großer Forschungspreis der DGKN"
  • Alois-Kornmüller-Preis: „DGKN-Nachwuchsförderpreis für Klinische Neurophysiologie"
  • Nachwuchspreis Neurosonologie: „DGKN-Nachwuchsförderpreis für Neurosonologie"
  • Niels-A.-Lassen-Preis: „DGKN-Nachwuchsförderpreis für Funktionelle Bildgebung"