(c)UKJ/Klin. Medienzentrum/I. Rodigast
(c)UKJ/Klin. Medienzentrum/I. Rodigast

Robert Wartenberg-Preis 2022 ausgeschrieben

Die Kommission "Leitende Krankenhausärzte" der DGN schreibt den Robert Wartenberg-Preis 2022 aus. Der Preis sichtet sich an wissenschaftlich tätige Ärztinnen und Ärzte an inländischen nicht universitären neurologischen Kliniken (Ober-, Fach-, Assistenzärztinnen und -ärzte). Bis zum 30. November 2021 können Sie sich noch bewerben!

Eingereichte Arbeiten müssen Bezug zur klinischen Neurologie haben und sollen konkrete Anwendung in der Klinik finden können. Der Preis ist mit einer Verleihung einer Urkunde verbunden und mit einer Prämie von 5.000 € dotiert. Die Preisträgerin/der Preisträger wird auf der Jahrestagung der Leitenden krankenhausärzte am 11. März 2022 im Rahmen einer Vorlesung die preisgekrönte Arbeit vorstellen ("Wartenberg Lecture").

Gewürdigt werden soll eine bereits (in 2020/2021) veröffentlichte oder eine zur Veröffentlichung angenommene wissenschaftliche Einzelarbeit oder ein für die Bewerberin/den Bewerber repräsentatives wissenschaftliches Werk, das an einer nicht universitären EInrichtung entstanden ist oder dort fortgesetzt wird. Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30. November 2021 an Prof. Dr. Stefan Isenmann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Weitere Informationen, auch zu den einzureichenden Unterlagen, erhalten Sie unter www.dgn.org/uber-uns/awards/