MyDGKN
Twitter

Nachwuchsförderpreis Klinische Neurophysiologie 2023 der DGKN

Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) e.V. schreibt den Nachwuchsförderpreis Klinische Neurophysiologie aus. Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert. Er firmierte bis 2019 unter dem Namen Alois-Kornmüller-Preis. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2022.

Werk

Er wird verliehen für eine hervorragende Arbeit von internationaler Bedeutung auf dem Gebiet der Klinischen Neurophysiologie. Es können auch Arbeiten aus den Bereichen Ultraschalldiagnostik und Funktionelle Bildgebung eingereicht werden.

Auszeichnung
Dem/der PreisträgerIn wird eine Urkunde in Verbindung mit einem Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro verliehen. Die Übergabe soll zum Kongress für Klinische Neurowissenschaften der DGKN vom 2.–4. März 2023 in Hamburg erfolgen.
 
Mindestvoraussetzungen
Der Abschluss (Staatsexamen oder Masterabschluss) darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als 10 Jahre zurückliegen. Für jedes Kind wird ein weiteres Jahr gewährt. Die zu bewertende Arbeit sollte eine einzelne Publikation sein, eine Serie von Publikationen kann keine Berücksichtigung finden. Da unsere Preise in einem Dreijahresturnus ausgelobt werden, sollte das Publikationsdatum der zu bewertenden Arbeit im Zeitraum zwischen 2019 und 2022 liegen.
 

Interesse geweckt? Jetzt bewerben!
Junge WissenschaftlerInnen, die interessiert sind, reichen ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus zu bewertender Arbeit, Lebenslauf und Publikationsliste, ausschließlich digital in PDF-Form bei der Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein.

Weitere Infos

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter Preise und Stipendien.

Ausschreibung als PDF