MyDGKN
Twitter

Abstimmung noch bis 12. Dezember möglich: Wählen Sie die neuen Ehren- und korrespondierenden Mitglieder der DGKN

Alljährlich beruft die DGKN Personen aus dem Umfeld der klinischen und experimentellen Neurophysiologie zu Ehren- und korrespondierenden Mitgliedern. Einstimmig hat sich der Vorstand in diesem Jahr für zwei besonders renommierte NeurowissenschaftlerInnen ausgesprochen, die nun in einem Abstimmungsverfahren durch die DGKN-Mitglieder gewählt werden können. Die Wahl erfolgt entweder über den Direktlink in einer E-Mail, den die Mitglieder, die bei uns mit einer aktiven E-Mail-Adresse hinterlegt sind, erhalten haben, oder über den in MyDGKN bereitgestellten Link. Bis 12.12.2021 besteht ausschließlich für DGKN-Mitglieder die Möglichkeit, abzustimmen.

Als Ehrenmitglied schlägt der DGKN-Vorstand Professor Dr. Karl J. Friston vor, der als Professor für Neurologie am University College London sowie als Direktor des Wellcome Trust Centers für Neuroimaging, ebenfalls in London, tätig ist. Zu seinen besonderen Verdiensten gehören das Statistical Parametric Mapping (SPM) sowie das Dynamic Causal Modelling (DCM), das heute ein Standard in der Darstellung und Analyse räumlich-dynamischer Netzwerkaktivität des Gehirns ist.

Als korrespondierendes Mitglied ist Professor Rodolfo Llinás Riascos nominiert. Der Professor für Neurowissenschaften und emeritierte Direktor des Instituts für Physiologie und Neurowissenschaften an der NYU School of Medicine in New York gehört mit seinen Arbeiten zu den molekularen Grundlagen der Neurotransmission, der Regulation zerebraler Microcircuits und den systemischen Mechanismen der Kognition zu den einflussreichsten Neurophysiologen unserer Zeit.

Eine detaillierte Beschreibung können Sie als PDF abrufen.

Zur Umfrage in MyDGKN