Förderung von Projekten zum Thema „Prävention und Versorgung epidemisch auftretender Infektionen mit innovativer Medizintechnik“ durch das BMBF

Datum

Samstag, 30. Januar 2021

Weitere Infos

Angesichts der SARS-CoV-2-Pandemie plant das BMBF die Förderung von Projekten zum Thema „Prävention und Versorgung epidemisch auftretender Infektionen mit innovativer Medizintechnik“.

Zweck der Fördermaßnahme im Bereich der Medizintechnik ist es, in Verbundprojekten erfolgversprechende Produkt-, Prozess- oder Dienstleistungsinnovationen für die Prävention und Versorgung epidemisch auftretender Infektionen zu realisieren und damit die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems in dieser Hinsicht zu verbessern. Dabei gilt es für Medizintechnik-Unternehmen, Erkenntnisse aus andauernden oder überstandenen Epi- oder Pandemien in die Erforschung und Entwicklung zukünftiger Innovationen einzubeziehen und ebenso verstärkt an Lösungen zu arbeiten, die das zielgerichtete Management der Patientenversorgung in Epidemie- oder Pandemiesituationen optimieren.

Deadline: 30. Januar 2021

Mehr Informationen

Im Auftrag des BMBF veranstaltet die VDI Technologiezentrum GmbH am 27. August 2020 ab 10:00 Uhr eine virtuelle Informationsveranstaltung zur o.g. Fördermaßnahme. Nach der Vorstellung der Förderrichtlinie haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in sogenannten 1:1 Gesprächen, mit den verantwortlichen Ansprechpartnern, ihr Vorhaben konkret zu besprechen und Fragen zu stellen. Diese Gespräche werden über MS Teams durchgeführt.

Zur Anmeldung

Anmeldefrist: 21. August 2020

Kontakt für Rückfragen
Karen Schwanke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort