Zertifizierung durch die DGKN

Die DGKN steht für die Qualitätssicherung der klinischen neurophysiologischen Diagnostik.

Sie zertifiziert Ausbildungsstätten, AusbilderInnen und ÄrztInnen, die neurophysiologische Methoden anwenden und lehren.

Die Expertenkommissionen der DGKN definieren Empfehlungen für die Durchführung von Untersuchungen sowie Richtlinien für die Ausbildung. Die Inhalte der Methodenzertifikate werden stetig aktualisiert und die Prüfungsinhalte definiert.

Ein DGKN-Zertifikat ist für ÄrztInnen wünschenswert, wenn sie in Deutschland PatientInnen neurophysiologisch untersuchen möchten.   

Kontakt

DGKN-Geschäftsstelle
Robert-Bosch-Straße 7, 64293 Darmstadt
Silke Bayer, Birgit Klammert

zertifikate@dgkn.de
06151 6673422
06151 6673423

Mo.–Do.: 9:00 bis 12:00 Uhr

Zertifikat „Anwender“

WeiterbildungsassistentInnen sowie FachärztInnen in der Neurologie, Psychiatrie, Neuropädiatrie und Neurochirurgie können zur eigenen Anwendung in der Klinischen Neurophysiologie eine Ausbildung in einer Modalität mit einem Zertifikat abschließen. Das DGKN-Zertifikat bescheinigt den Inhabern die Befähigung zur selbstständigen Arbeit auf dem Gebiet der klinischen neurophysiologischen Diagnostik.

Voraussetzungen

  • Approbation als Arzt/Ärztin
  • Ausbildungszeit je nach Modalität
  • Das Ausbildungsbuch der DGKN muss mit Ausbildungszeit, der Zahl der untersuchten PatientInnen und der selbstständigen Durchführung der Untersuchung ausgefüllt sein.

Prozedere

  • Ausbildung in einer Klinik, welche ausbildungsberechtigt ist.
    DGKN-Ausbildungsstätten
  • Ausbildungsbuch der DGKN für das gewünschte Zertifikat (Seite 1 und 2) digital ausfüllen, unterschreiben und direkt per E-Mail an die Geschäftsstelle der DGKN senden:
  • Die DGKN-Geschäftsstelle prüft, ob der AntragstellerIn die Vorgaben der DGKN erfüllt. Ist der AntragstellerIn noch kein Mitglied der DGKN, wird zusätzlich auch der Antrag zur Mitgliedschaft notwendig.
  • Die DGKN meldet den Antragsteller zur Prüfung an.
  • Nach bestandener Prüfung und Zahlung der Zertifikatsgebühr sowie des Mitgliedsbeitrags wird das Zertifikat erteilt.
  • Der Zertifikatsinhaber wird Mitglied der DGKN.
  • Mit dem Austritt aus der DGKN erlischt das Zertifikat.

Kosten

75 Euro zzgl. 7%  MwSt.