MyDGKN
Twitter
Image

Evozierte Potenziale (EP)

Sie wenden die neurophysiologische Methode der Evozierten Potenziale an, um die Leitfähigkeit von Nervenbahnen zu untersuchen oder sind an einer Weiterbildung interessiert? Die DGKN bietet Ihnen hier Richtlinien & Empfehlungen für AusbilderInnen, Unterlagen für das EP-Zertifikat, Termine und AnsprechpartnerInnen.

 

Richtlinien

 

Ausbildung &
Zertifizierung

 

News &
Termine

 

Kommissions-
mitglieder

Prof. Dr. med. Soheyl Noachtar

„Die evozierten Potenziale stellen weiterhin einen nicht wegzudenkenden Bestandteil der neuro­logischen Diagnostik dar – trotz immer größerer Fortschritte in der strukturellen Bildgebung oder Genetik. Mit ihrer Hilfe können Funktions­störungen verschiedener Bahnen identifiziert, lokalisiert und teils quantifiziert werden. Die EP-Kommission möchte dazu beitragen, den Standard und die Qualität hochzuhalten.“

PD Dr. med. habil. David Thomas Weise