MyDGKN
Twitter
Twitter

Neue Kooperation im Fortbildungsbereich von DGKN und DGN

Kompetenzen bündeln - Expertise steigern: Seit über einem Jahrzehnt sind die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) e. V. und die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) e. V. Partnergesellschaften. Jetzt soll diese Partnerschaft auch nach außen sichtbar werden – mit einem hohen Mehrwert für Fortbildungsinteressierte und den Nachwuchs.

Forschungspreis der Fürst Donnersmarck-Stiftung ausgeschrieben

Das Kuratorium der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin, die sich mit der Rehabilitation von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung befasst, vergibt einen Forschungspreis zur Neurorehabilitation. Der Preis ist mit 30.000 EUR dotiert und kann geteilt werden. Zusätzlich werden bis zu fünf Förderpreise von jeweils 3.000 EUR vergeben.

Myasthenie-Forschungspreis 2024 der DMG ausgeschrieben

Alle zwei Jahre verleiht die Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V. den mit 2.500 EUR dotierten Myastenie-Forschungspreis. Die Ausschreibung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich in der Forschung zu myasthenen Syndromen engagieren. Bewerbungen sind bis 10. Februar 2024 möglich.

Anerkannte Ausbildungsstätte: Kriterien zur Rezertifizierung aktualisiert

Seit 2020 vergibt die DGKN e.V. das Zertifikat „Anerkannte Ausbildungsstätte der DGKN“ an Kliniken, die aktiv ausbilden und eine hohe Qualität in der Anwendung klinisch-neurophysiologischer Methoden vorweisen. Alle fünf Jahre steht für diese Einrichtungen eine Rezertifizierung an. In Anbetracht der Praktikabilität und der kontinuierlichen Qualitätssicherung hat die DGKN e.V. nun die Kriterien für die Rezertifizierung überarbeitet und aktualisiert.

JKN Spotlight On: Vorträge als Videos on demand abrufbar

In der letzten JKN Spotlight On-Veranstaltung stand das "Intraoperative Neuromonitoring" im Mittelpunkt. Als Referentin begrüßten die Jungen Klinischen Neurophysiologen Prof. Dr. Andrea Szelényi von der LMU München. Der Videomitschnitt des Webinars steht im internen Bereich exklusiv für DGKN-Mitglieder zur Verfügung.

DGKN-Kongress: Reisestipendien für den DGKN24 in Frankfurt verfügbar

Die DGKN e.V. vergibt zehn Reisestipendien an Promovierende, Post-Docs sowie Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung, um die Teilnahme am DGKN-Kongress zu fördern. Die Stipendiaten erhalten eine Unterstützung von 300 EUR und haben freien Eintritt zum DGKN24-Kongress. Bewerbungsschluss ist der 18. Oktober 2023.

Otto-Löwenstein-Forschungspreis des BDH ausgeschrieben

Der Bundesverband Rehabilitation e.V. (BDH) vergibt zum dritten Mal den Otto-Löwenstein-Forschungspreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Der Preis würdigt aktuelle Forschung in den Bereichen Neurorehabilitation, Neuropsychologie und Psychopathologie von jüngeren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern (unter 40 Jahren). Bewerbungen sind ab sofort bis zum 15. April 2024 möglich.

Mentoren und Mentees für das EMEAC Mentoring-Programm gesucht

Das EMEA Chapter (Europe, Middle East, and Africa) der International Federation of Clinical Neurophysiology (IFCN) hat ein neues Mentoring-Programm ins Leben gerufen. Das Programm zielt darauf ab, Medizinerinnen und Mediziner sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der frühen Phase ihrer Karriere durch erfahrene Experten (Mentoren) außerhalb der eigenen Institution zu unterstützen. Sowohl Mentees als auch Mentoren können sich jetzt bewerben.

DGKN-Kongress: Abstracteinreichung geöffnet

Es ist soweit! Der Call for Abstracts für den DGKN-Jahreskongress 2024 in Frankfurt a. Main ist geöffnet. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre wissenschaftlichen Arbeiten in Form eines freien Vortrags oder als Posterbeitrag auf dem DGKN24 zu präsentieren und einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Die Einreichungsfrist endet am Mittwoch, 18. Oktober 2023 (verlängert bis 31. Oktober). Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Anmeldung zum DGKN-Kongress 2024 ab sofort möglich

Vom 6. bis 9. März 2024 findet der DGKN-Kongress für Klinische Neurowissenschaften in Frankfurt a. Main statt. Tickets sind ab sofort erhältlich. DGKN-Mitglieder profitieren von exklusiven Ermäßigungen, Studierenden ermöglicht die DGKN eine kostenfreie Teilnahme am Kongress.